Steffen Ristau

Grafik- und Kommunikationsdesigner

 

Das beste am Beruf des Designers ist es, die Schönheit
der Welt neu zu entdecken.

Das ist es, was mich antreibt, immer neue Dinge auszuprobieren und zu lernen.

Digital & Print

Das Produzieren von Kunstwerken im Digitalen- und Printbereich ist so besonders, weil man als Grafiker nach seinen eigenen Vorstellungen neue Objekte entwickeln kann.

Foto & Film

Das spannende im bereich Fotografie und Film ist es, die vorhandene schönheit zu erkennen und sie genau so wiederzugeben.

Marketing

Das Marketing bringt alle Aspekte des Grafikdesigns zusammen und vereint wird ein Produkt beworben oder vorgestellt. Auch hier hört der kreative Prozess nicht auf.

Grafikdesign

Print

Von Flyern, über Spiele, bis hin zu Visitenkarten ist alles dabei. Beim Druck spielt nicht nur das Design eine Rolle, sondern auch die Art des Papiers.

Digital

Das digitale Grafikdesign bewegt sich in den Bereichen Facebook, Instagramm und Youtube.

Corporate Design

Wenn am Ende alle Teile eines Corporate Designs nebeinander liegen und alle zusammenpassen, dann bin ich glücklich.

Fotografie

Portrait

Das Arbeiten mit Menschen macht mir wahnsinnig viel spaß. Herauszufinden, welche Position und welcher Blick am besten aussieht ist eine spannende Herausforderung

Landschaft

Die Natur ist das schönste, was unsere Welt zu bieten hat und ich möchte so viel davon festhalten, wie möglich.

Produkt

Produkte in der richtigen Umgebung zu platzieren, um den Charakter des Produkts herauszukitzeln, ist das kleine bisschen mehr Arbeit, das sich am Ende lohnt.

Cinematographie

Videos vermitteln mehr wissen als Bilder und das macht es so interessant.

Video ist essenziell

Für mich ist in der heutigen Zeit das Video nicht mehr weg zu denken. Wer sich mit Werbung auseinandersetzt, merkt schnell, dass er ohne Bewegtbild sehr schnell an seine Grenzen stößt.
Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Video und Schnitt, aber ich muss sagen, es macht unfassbar viel spaß und eröffnet mir eine riesige Bandbreite für neue Ideen.

Schwerer als Fotografie?

Auf jeden fall!
Bei der Fotografie zeigt man eine Momentaufnahme einer Person oder eines Objekts.
Bei einem Video muss alles stimmen: Schnitt, Musik und die Aufnahme selber.

Ich sehe das ganze allerdings als Herausforderung, als Grafiker und Fotograf zu wachsen.

Video im Marketing

Videos können fesseln und langweilen. Wenn man es richtig anstellt wird ein Video das 30 min. dauert auf Facebook komplett angesehen, jedoch kann es auch in die andere Richtung gehen: Ein Video, das 30 sekunden dauert, wird nach 2 sekunden weggeklickt.

Diese Kunst gilt es zu lernen, um die Menschen die sich meine Videos angucken zu bereichern.

Marketing

Beim Marketing ist die Herausforderung, herauszufinden wo die Aufmerksamkeit der Zielgruppe liegt.

Interesse ist wichtig.

Jeder fühlt sich besser, wenn an Ihn persönlich gedacht wird. Ein Geschenk ist immer etwas tolles, aber ein Geschenk, das auf dich zugeschnitten ist, ist der Hammer!

Ein Beispiel?
Petra ist eine begeisterte Fotografin. Sie liebt es Personen zu fotografieren, findet jedoch selten ein gutes Model.

 

Wir wollen Petra etwas schenken.
Option 1 (Die schnelle): Wir kaufen Ihr Blumen, Parfum oder Schmuck. Darauf steht doch jede Frau!
Option 2 (Etwas mehr Mühe bitte): Wir suchen ein professionelles Model oder bieten uns selbst als Model an.

Frage: Was denkst du wird Petra besser gefallen?

Kosten niedrig halten

Wie kann ich gute Werbung schalten, ohne gleich ein ganzes Vermögen ausgeben zu müssen?
Die Aufmerksamkeit unserer Zielgruppe wechselt ständig. Gestern war es noch Snapchat und heute ist es schon Instagram.
Diese beiden Kanäle sind kostenlos und die einzigen Kosten, die entstehen, sind es sich einen guten Kontent zu überlegen und damit die Menschen zu begeistern.